Förderziele anderer Lehrpersonen verändern

Aus urheberrechtlichen Gründen ist es als Klassenlehrperson A mit den Standardeinstellungen auf der Datenbank nicht möglich, Förderziele der Klassenlehrperson B zu verändern, abzuschliessen oder gar zu löschen. Trotzdem tritt in der Praxis die Situation auf, dass Förderziele einer ehemaligen Lehrperson im System vorhanden sind, welche gelöscht oder abgeschlossen werden müssen. Wenden Sie sich dazu bitte an den Administrator Ihrer Datenbank. Er hat folgende Anpassungsmöglichkeiten:

Förderziele als Administrator abschliessen

Beim Löschen ist die Problematik immer, dass die Daten verlorengehen und zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr abgefragt werden können. Deshalb empfehlen wir grundsätzlich immer das Ausblenden – in diesem Fall wäre dies die Möglichkeit, das Förderziel als 'abgeschlossen' zu definieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Das gewünschte Förderziel doppelklicken
  2. Ins Register 'Förderziel' wechseln
  3. Die Option 'Förderziel ist abgeschlossen' aufrufen
  4. Evtl. im Feld 'Förderziel' einen Hinweis erfassen, dass es sich hierbei um ein von Ihnen abgeschlossenes Förderziel handelt
  5. Den Dialog mit 'OK' beenden
Abb. 1: Ein Förderziel abschliessen und somit ausblenden

Förderziele als Administrator löschen

Wie schon erwähnt, gehen beim Löschen eines Förderziels sämtliche Inhalte verloren. Wenn ein Förderziel einer anderen Lehrperson, beispielsweise weil es doppelt erstellt wurde, trotzdem gelöscht werden muss, kann der Administrator diesen Vorgang wie folgt durchführen:

  1. Das zu löschende Förderziel durch Anklicken markieren
  2. Im Menu 'Förderziel' den Befehl 'Löschen' ausführen
  3. Den Löschvorgang im erschienenen Dialogfenster bestätigen

Berechtigung vergeben

Standardmässig können nebst dem Administrator die in einer Klasse hinterlegten Klassenlehrpersonen, schulischen Heilpädagogen sowie die Schulleitung sichtbare Förderziele anderer Lehrpersonen einsehen, nicht aber bearbeiten. Über das Modul 'Profile' bestehen verschiedene Möglichkeiten, die Berechtigungen zu erweitern:

Möglichkeit 1: Schreibrechte für Klassenlehrpersonen, SHP und Schulleitung

Es ist möglich, die Berechtigungen so anzupassen, dass Klassenlehrpersonen, schulische Heilpädagogen und die Schulleitung sichtbare Förderziele anderer Lehrpersonen nicht nur einsehen, sondern auch bearbeiten können.

  • Vorteil: Förderziele von anderen Lehrpersonen können nicht nur durch den Administrator bearbeitet werden
  • Nachteil: Es kann im Nachhinein nicht nachvollzogen werden, wer ein Förderziel verändert hat
  • Für wen: Für alle Lehrpersonen, welche im Modul 'Klassen' (Klassenlehrperson und SHP), sowie im Modul 'Gruppen' zugeordnet sind. (siehe Tipp)

Wenn Sie diese Einstellung übernehmen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sich als Administrator mit der Datenbank verbinden
  2. Im Abschnitt 'Datenbank' das Modul 'Profile' wählen
  3. Das Register 'Berechtigungen' aufrufen
  4. Das Profil 'Grundprofil für Lehrpersonen' auswählen
  5. Den Bereich 'Modul: Förderplanung' suchen
  6. Die Zeile 'Förderziele ändern' durch Anklicken markieren
  7. Den Befehl 'Berechtigung ändern' aufrufen
  8. Die Auswahlliste 'Gilt als Klassen-/Gruppenlehrperson' auf 'Schreiben' umstellen
  9. Den Dialog mit 'OK' beenden
  10. Die Schritte 6 bis 9 bei Bedarf für die Berechtigung 'Förderziele löschen' wiederholen, wobei diese Berechtigung mit Vorsicht zu geniessen ist, da im Nachhinein nicht nachvollzogen werden kann, wer mit dieser Berechtigung ein 'verschwundenes' Förderziel gelöscht hat!
Abb. 2: Berechtigung 'Förderziele ändern' anpassen

Möglichkeit 2: Schreib- oder Leserechte für sämtliche Lehrpersonen der betroffenen Schüler

Standardmässig können nebst dem Administrator die im Modul 'Klassen' einer Klasse zugewiesenen Klassenlehrpersonen (1-3), die schulischen Heilpädagogen sowie die Schulleitung sichtbare Förderziele anderer Lehrpersonen einsehen. Es besteht die Möglichkeit, die einsehbaren Förderziele für sämtliche Lehrpersonen freizugeben (wahlweise Lese- oder Schreibrechte), welche Zugriff auf die entsprechenden Schüler haben.

  • Vorteil: Förderziele von anderen Lehrpersonen können durch sämtliche Lehrpersonen der entsprechenden Schüler eingesehen / bearbeitet werden
  • Nachteil: Es kann im Nachhinein nicht nachvollzogen werden, wer ein Förderziel verändert hat
  • Für wen: Für sämtliche Lehrpersonen, welche die entsprechenden Schüler im Modul 'Förderplanung' aufrufen können (siehe Tipp)

Wenn Sie diese Einstellung übernehmen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sich als Administrator mit der Datenbank verbinden
  2. Im Abschnitt 'Datenbank' das Modul 'Profile' wählen
  3. Das Register 'Berechtigungen' aufrufen
  4. Das Profil 'Grundprofil für Lehrpersonen' auswählen
  5. Den Bereich 'Modul: Förderplanung' suchen
  6. Die Zeile 'Freigegebene Förderziele einsehen und ändern' durch Anklicken markieren
  7. Den Befehl 'Berechtigung ändern' aufrufen
  8. Die Auswahlliste 'Gilt immer' auf wahlweise auf 'Lesen' oder 'Schreiben' umstellen
  9. Den Dialog mit 'OK' beenden

TIPP TIPP: Wenn die zusätzlichen Berechtigungen nicht pauschal für alle Lehrpersonen gelten sollen, kann vom Administrator auch ein Zusatzprofil mit den entsprechenden Berechtigungen erstellt und ausgewählten Benutzern zugewiesen werden. Mehr zum Erstellen und Verwalten von Benutzerprofilen finden Sie hier.

Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code lehreroffice:desktop:module:foerderplanung:foerderziel_veraendern (erstellt für aktuelle Seite)