Etikettendruck mit Klassenschnitt?

Fragen zur Benutzung von LehrerOffice
PaGe
Beiträge: 15

Etikettendruck mit Klassenschnitt?

01.09.2021, 15:20

Grüezi mitenand

Im Etikettendruck (Etikette 2) zeigt es mir neu nur noch den Schnitt des jeweiligen Faches an und nicht mehr den Notenschnitt der Klasse.

Ist das so gewollt?

Gemäss neuer Beurteilung sollte es doch genau umgekehrt sein, oder? Den Klassenschnitt könnte man belassen, dafür den Schnitt im Fach wegnehmen.

Kanton SG, Version Desktop 2021.6.1.0, Windows

Linda
LehrerOffice
Beiträge: 10

Re: Etikettendruck mit Klassenschnitt?

01.09.2021, 16:14

Guten Tag

Ja, das ist tatsächlich so gewollt. Der Notendurchschnitt wird nicht mehr übernommen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Wiki Seite:
https://cmi-bildung.ch/wiki/doku.php?id ... ngen-sg-21

Ich hoffe Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüsse
Linda Reser

PaGe
Beiträge: 15

Re: Etikettendruck mit Klassenschnitt?

01.09.2021, 17:24

Grüezi Frau Reser
Gemäss Anleitungslink darf der Notenschnitt (von einem Schüler) nicht mehr auf das Etikett. Der ist aber weiterhin im Lehreroffice auf dem Etikettdruck sichtbar…
Ich hätte aber gerne den Vergleich mit der Klasse auf dem Etikett (Klassenschnitt). Da sollte nach mir nicht gegen eine Auflistung auf dem Etikett sprechen…
Freundliche Grüsse
Pascal Germann

Gast

Re: Etikettendruck mit Klassenschnitt?

02.09.2021, 15:16

Grüezi Herr Germann

Vielen Dank für die Rückmeldung. Gerne gebe ich Ihnen weitere Informationen hierzu.

Der Klassendurchschnitt von den einzelnen Lernkontrollen kann nicht mehr dargestellt werden.
Dies wurde vom Kanton St. Gallen so in Auftrag gegeben.

Damit der Durchschnitt des Schülers vom Schulfach auch nicht dargestellt wird, müssen Sie über 'Ausdruck
anpassen' die Feldbezeichnung [zeugnis.durchschnitt] rausnehmen.

Ich hoffe Ihnen hiermit nun weitergeholfen zu haben.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüsse
Linda Reser