Neue Funktion: Angebote für Betreuungspersonen

neue Funktion in CMI Angebote

Die Lösung “CMI Angebote 1.0” wird noch besser: Mit “Angebote für Betreuungspersonen” steht im Release 21 eine neue Funktion für den Bildungsbereich bereit. Dürfen wir vorstellen? 

Angebote für Betreuungspersonen

Der Release 21 steht vor der Tür. Heute präsentieren wir Ihnen daraus die Funktion “Angebote für Betreuungspersonen”. Die neue Funktion unterstützt Personen, die in schulergänzenden Tagesstrukturen arbeiten. Die Anwendung ist äusserst einfach zu bedienen: Mit wenigen Klicks halten Sie die An- oder Abwesenheit der Teilnehmenden sämtlicher Angebote fest. Es handelt sich dabei um Angebote, wie Mittagstisch, Früh- und Nachmittagsbetreuung, Ferienkurse und viele mehr. Durch die neue Funktion haben Sie Zugriff auf alle wichtigen Informationen der Teilnehmenden.

Dank des responsiven Verhaltens wählen Sie je nach Situation, auf welchem Gerät – Handy, Tablet, PC oder Notebook – Sie mit der Anwendung arbeiten möchten. 

Übersicht über die Durchführung von Angeboten

Auf der Startseite werden die Durchführungen aller Angebote des aktuellen Tages aufgelistet, für die Sie als Betreuungsperson zugewiesen sind. Sie sehen, wie viele Teilnehmende für das jeweilige Angebot angemeldet sind und ob bereits eine Anwesenheitskontrolle der Kinder durchgeführt wurde. Die Angaben filtern Sie nach Ihren gewünschten Kriterien, bspw. nach der Ansicht der nächsten sieben Tage, nach Angebotstyp, Durchführungsort usw.

Anwesenheit bestätigen

Wählen Sie ein konkretes Angebot aus, erhalten Sie eine Liste aller Teilnehmenden dieser Durchführung. In dieser Liste bestätigen Sie die Anwesenheit der angemeldeten Personen mit einem simplen Klick. Wichtige Detailangaben zu den einzelnen Kindern sind mit einem Icon angezeigt. 

Auflistung aller Teilnehmenden eines schulergänzenden Angebots

In diesen Detailangaben sind spezielle Informationen zu Ernährungsgewohnheiten (Mahlzeit vegetarisch, Mahlzeit ohne Schweinefleisch usw.) festgehalten. Zudem zeigt das Icon an, ob das Kind am Tag der Durchführung Geburtstag hat. Auch wichtige medizinische Informationen und Notfallkontakte sind hinterlegt. So können Sie im Notfall rasch die richtigen Massnahmen treffen. Laden Sie ein Foto des Kindes hoch, verbinden Sie die angemeldeten Kinder mit einem visuellen Hilfsmittel und können die Lösung noch speditiver nutzen.

Karte mit allen wichtigen Informationen zu Kind

Abmeldungen / Abwesenheiten erfassen

Auch das Erfassen einer Abmeldung ist simpel. Die Abmeldung / Abwesenheit wird mit einem Klick direkt bei der entsprechenden Personen hinterlegt. Meldeten Eltern ihr Kind im Voraus ab, ist dies – inklusive Abmeldegrund – bereits festgehalten. Ist es noch unklar, warum eine Person nicht am Angebot teilnimmt, klären Sie dies ab, sobald Sie Zeit dafür finden und tragen den Abwesenheitsgrund später nach.

Klapp-Meldungen sind automatisch integriert

Arbeitet Ihre Schule mit Klapp, können Eltern ihr Kind direkt via Klapp-App abmelden. In “Angebote für Betreuungspersonen” ist automatisch ersichtlich, dass ein teilnehmendes Kind via Klapp abgemeldet wurde. Die An- und Abmeldungen sind somit in einem zentralen Tool erfasst und Telefonanrufe und das physische Führen von Listen entfallen.

CMI-Blogbeiträge zu Klapp:

Neues Gesicht im Schulteam: MArtin Hengärtner

Martin Hengärtner

An der neuen Lösung “Angebote für Betreuungspersonen” haben rund zehn Personen aus dem CMI-Team gearbeitet. Mit dabei war Martin Hengärtner. Mit Schullösungen ist er bestens vertraut, da er vor ziemlich genau einem Jahr durch LehrerOffice zu CMI kam.

Bei LehrerOffice war Martin zuständig für den technischen Support und das automatisierte Testing vor jedem Release. Dank ihm funktionierte nach den Updates jedes Zeugnis und jede Druckausgabe einwandfrei. Zudem baute er Schnittstellen zu Umsystemen und betreute den Release. 

Bei CMI gehört Martin Hengärtner zum Team Produktmanagement, wo er für die Entwicklung der Schullösungen verantwortlich ist. Aktuell entwickelt Martin das Konzept für “CMI Schule 2.0” (gemeinsames Datenmodell mit CMI LehrerOffice), das auf dem Web Client 2.0 basiert. Sie dürfen gespannt sein, was er dazu alles ausheckt.

Welches sind Ihre grössten Herausforderungen in der Organisation von schulergänzenden Tagesstrukturen? Danke, dass Sie Ihre Gedanken und Inputs im Kommentar mit uns teilen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Software für den Bildungsbereich
Seit Anfang 2020 gehört LehrerOffice zur CM Informatik AG. Das alte rot-graue Logo von LehrerOffice wird mit einem neuen blauen Logo ersetzt. Es zeigt, dass CMI und LehrerOffice nun zusammengehören. Entdecken Sie jetzt gleich die Webseite von CMI LehrerOffice mit weiteren Bildungsangeboten von CMI im neuen Erscheinungsbild.